KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie - Redaktion:

Sonne trifft Pluto
01.09.2019

Diese Tage läuft die Sonne im Verbund mit Mars durch das Gebiet von etwa 10° Jungfrau, ein paar Grad vor und zurück. Normalerweise ist das für die meisten Menschen kein Problem, bei Sonne-Mars ist man halt hitziger, manche habens dann mit dem Kreislauf.

Ärger trifft es die Jahrgänge 1961-1964, sie haben allesamt ihren Pluto in dieser jungfräulichen Gegend, in einer Gegend, in der damals, in den 60er Jahren, die Supermärkte die Tante Emma-Läden verdrängten.
Sonne und Pluto sind ja die zwei Seiten der Horoskop-Medaille:

 

 

Geht man vom Ascendenten aus in die obere Richtung, so ist der Skorpion mit seinem Planeten Pluto das 5. Zeichen oben.
Vom Ascendenten in der unteren Richtung ist der Löwe mit seinem Planeten Sonne das 5. Zeichen unten.
Sie bilden eine Parallele von unten nach oben. Sonne | Pluto.
In der griechischen Mythologie haben die Götter den Himmel und die Erde unter sich aufgeteilt. Dabei erhielt Jupiter den Himmel und die obere Welt, zweifellos mit der Sonne dazu. Neptun wurde das Meer zugesprochen, und Hades/Pluto die untere Welt, die Unterwelt und der Erdoberfläche. Alten Berichten zufolge soll der Eingang am Pelion in Griechenland zu finden sein.

Treffen nun im Horoskop die Sonne und Pluto zusammen, dann ist es meist so, dass das Sonnenlicht in die Unterwelt gezogen wird. Es wird etwas heller in der Höhle. In der Höhle, in der Unterwelt, im Hades aber hängen die unerlebten Ereignisse eines Menschenlebens herum. Wie kann man sich das vorstellen? Na, z.B. der Moment, in dem man sich aus Sicherheitsgründen für den Beruf des Beamten entschieden hat, und nicht Musiker werden durfte. Die Musik, das eigene Talent, fristet dann ein Schattendasein im Hades, im Skorpion, im achten Haus. Sie ist nie weg, die Musik, sie kann immer wieder ans Tageslicht geholt werden, aber je länger man sich damit Zeit lässt, um so gedrückter wird die Stimmung im Beamtendasein, um so depressiver wird man, um so mehr schwinden die Lebensgeister. Das ist jetzt natürlich eine exemplarische Darstellung dieses Verhältnisses - und weil ich selber ein Fisch bin, ist der Irrtum selbst auch mit eingeschlossen.
Katharina Fischer hat sich diesem Thema in ihrem Tagebuch unter 02092019 auch gewidmet.

Das ist jetzt auch das interessante in diesen Tagen vom 30. August 2019 bis etwa 07. September 2019, weil die Sonne den Planten Pluto der Jahrgänge 1961-1964 direkt anscheint, und dabei noch vom aggressiven Mars beleuchtet wird, der sowieso in jeden hinteren Winkel eindringen will, und nichts im Vergessenen lassen will. Mars zerrt die Dinge ohne Scheu ans Tageslicht.

Was beobachten Sie in diesen Tagen, wenn Sie zu den Jahrgängen zählen? Den meisten werden unangenehme Situationen widerfahren. Die meisten werden Momente erleben, an denen sie längere Zeit noch kauen werden. Und das liegt schlicht daran, dass längst vergessene Talente beleuchtet werden mit der Sonne, es liegt daran, dass Mars sagt, jetzt stell dich nicht so an, nimm dein Leben endlich mal selber in die Hand.

 

 




 










Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2019 by kernastro.de