KernAstro Astrologie-Horoskope


















Astrologie - Redaktion:

Frank Ribéry geht essen
07.01.2019

Den Start ins neue Jahr 2019 hätte sich der Fußballer Frank Ribéry bestimmt auch vergnüglicher vorgestellt. Obwohl, es begann ja mit einem goldigen Festmahl im Emirat Dubai. Dort war Frank Ribéry, Mittelfeldspieler beim FC Bayern, in einem Luxustempel zum Essen.



Auf der Karte stand »Goldenes Kalb«, ein Ribeye-Steak, bis auf die Knochen mit Blattgold überzogen. Blattgold ist in der sogenannten gehobenen Gastronomie jetzt nichts exotisches mehr. Der Verzehr von Blattgold ist ungefährlich und schwimmt zum Beispiel im Danziger Goldwasser, einer Likörspezialität. Und wenn einem Koch gar nichts mehr einfällt, na dann wickelt er die teuere Folie eben ums Essen rum. Im Grunde ein dümmliches Geprotze noch nicht auspubertierter Männer.

Und weil der Frank seine Erfolge gerne mit seinen Fans teilt, hat er die edle Speise als Video allen gezeigt. Das Genießer-Video stammt vom 03.01.2019 um 10:15 Uhr in Dubai.

 


 

Es zeigt die Steinbock-Sonne in Konjunktion mit Saturn. Nach der MRL ist das eine zu hohe Investition, man übernimmt sich, überfordert sich, und wenn es dumm läuft, überfrisst man sich und es wird einem übel. In Haus elf wird dann noch die herausgehobene Stellung demonstriert, ich bin was Besonderes.
Der Ascendent ist in den Fischen. Ansich zeigt sich da schon ein religiöses Thema, aber im Sinn der Demut. Mit dem zugehörigen Planeten Neputun in Haus 1 ist das vielleicht nicht möglich, denn wie soll Demut real aufscheinen? Und der nachfolgende Mars heizt das ganze Treiben natürlich auch mit an. Neptun verbindet sich im Quadrat mit Mond und Jupiter. In diesem Fall muss man Jupiter-Neptun so übersetzen: Die ansonsten heimliche Prahlerei wird vorgeführt. Es ist schon die Religion der Fülle, der Tanz ums Goldene Kalb. Im Grunde zeigt Ribéry, wie dekadent diese ganze Gesellschaft des zu reichen Geldadels wirklich ist.
Zwischen Jupiter und Neptun fehlt der Uranus, und damit die persönliche Eigenart, und es fehlt der Saturn, die wahre Bestimmung. Ribéry balanciert hier nur über einen Abgrund, der einen Sturz eben leicht macht.
Dieser beliebte Mond-Jupiter - er hätte mit seiner Frau im Arm am Strand entlang gehen sollen - trifft sich in seinem Horoskop mit seinem persönlichen Jupiter. Gut, da kann der Planetengott schon auch mal ein Auge zudrücken, und sagen, dass er jetzt halt alles eine Nummer zu groß nimmt, er übertreibt maßlos - mit dem Radix-Uranus daneben.

Seine Fans mochten sein Video nicht so gerne, ihnen war das Prahlerische offenbar zu viel. Und wie es heute in den bekannten Netzwerken schon fast üblich ist, haben sie ihn beschimpft und beleidigt.
Das ließ sich der Widder-Mann aber natürlich nicht gefallen. Seine Sonne steht ohnehin auf 17°-Widder, einem Punkt, der sehr leicht reizbar ist. Und jetzt werfen wir einen Blick auf Ribérys Horoskop:

 


Geboren am 07. April 183 in Boulogne sur Mer

 

Man sieht ganz oben die Konjunktion von Mars und Merkur. Schnell und wendig auf dem Platz macht ihn dieses dynamische Duo in jedem Fall. Neben dem Platz aber zeigt es auch eine Neigung, dass er sich verbal nicht immer fest im Griff hat. Mars-Merkur ist die spitze Zunge.
Nun stehen die zwei nicht alleine im Horoskop, sondern in direkter Opposition zu Saturn und Pluto. Mars-Saturn geht bis an die Grenze der Kraft, Mars-Pluto geht über die Grenze der Kraft. Und mit Merkur ist es nicht anders. Ich bin Frank Ribéry direkt dankbar, für seine Fan-Tirade, in der er auf vulgärste Art und Weise zurückschlägt, wahrscheinlich im Glauben, sich verteidigen zu müssen.
Am 05.01.2019 um 12:51 Uhr schrieb er: "Meinen Erfolg habe ich Gott zu verdanken, mir und meinen Nächsten, die an mich glauben. Für die anderen, ihr wart nur Kieselsteine in meinen Socken." Da zeigt er deutlich, wie er sich und die anderen sieht. Ihm ist Gott gnädig, der Rest ist der Dreck auf der Straße. Nicht schlecht, so stelle ich mir Mars-Merkur vor.
"Lass uns beginnen mit den Neidern, den Hassern, die sicher durch ein löchriges Kondom entstanden sind. …"
Den vulgären Rest lass ich jetzt mal weg. Aber hier drängt sich der Pluto mit rein, nicht als edler Transformator aus der psychologischen Front, sondern als verdorbener Charakter, als durch und durch ordinäres Subjekt. Das hat mit gekränkter Eitelkeit nichts mehr zu tun, hier zeigt sich aus meiner Sicht der wahre Charakter, der Urgrund der Psyche, die ungezügelte Leidenschaft eines triebhaften Menschen, der sich letztlich nicht im Griff hat.

Wäre Frank Ribéry doch nur Vegetarier! Dann hätte es in Gold eingewickelte Möhrchen gegeben, und alle hätten ihm zu Weihnachten gratuliert. Aber mal ehrlich, ein Widder braucht hin und wieder ein Stück Fleisch zwischen den Zähnen, sonst geht er ein wie eine Sonnenblume ohne Wasser.

Soll man ihn verurteilen? Um Gottes willen, nein! Er ist eine Persönlichkeit, die man akzeptieren kann. Nur sollte man ihn, weil er auf dem Rasen schnell laufen und schießen kann, nicht zu einem Vorbild oder einer Ikone hoch stilisieren. Er ist ein ruppiger, derber Kerl, der hervorragend Fußball spielt. Nicht mehr, und nicht weniger.



Bildquelle:
Rufus46 at en.wikipedia.

 










Sie befinden sich auf einer Seite von:
KernAstro
Fichtelgebirgstraße 5
93057 Regensburg
Tel: 0941 - 57208

Copyright © 1998 / 2019 by kernastro.de